Aufstellung

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine sanfte Methode, um tiefliegende Blockaden und Ursachen zu erkennen. Dies kann sich auf Systeme, wie Familien, Arbeitsplatz, Organisationen (z.B. Firmen) als auch auf Krankheiten beziehen. So können Zusammenhänge sichtbar und bisher unzugängliche Lösungen und Ressourcen entdeckt werden.

Vor der Aufstellung wird Ihnen ein Fragebogen und ein Genogramm (Familienstammbaum) bzw. ein Organigramm zugeschickt. Erfahrungsgemäß bietet dies einen guten Einstieg, z.B. später mit Eltern oder anderen Angehörigen ins Gespräch zu kommen und Informationen zusammenzutragen. Dies ist ein wichtiger Schritt in die Eigenverantwortung.

Ich arbeite mit Ihnen in Einzelarbeit in einem sehr geschützten Rahmen.

Habe ich Sie neugierig gemacht?
Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.